Inklusionsdienste

in Kindergärten, Schulen, Universitäten und im häuslichen Bereich.

Wir begleiten Menschen mit Behinderung!

Was wir tun

  • Wir bieten Menschen mit Beeinträchtigungen begleitende Inklusionsdienste in Kindergarten, Schule, Universität und im häuslichen Umfeld an
  • Die Angebote werden individuell auf ihre Bedürfnisse angepasst
  • Speziell in der Einzelfallhilfe geschulte Mitarbeiter begleiten sie
  • Die Inklusionsbegleiter unterstützen sie beim Erreichen der gemeinsam entwickelten Ziele
  • Inklusionsbegleiter sind Pädagogen, BFD/FSJ-Leistende oder Individuelle Schwerstbehinderten Assistenten (ISA)

Was uns wichtig ist

  • Die Unterstützung zur Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens ist das Leitbild unserer Beratungs- und Betreuungsangebote für Menschen mit Behinderung
  • In zweiter Instanz sind wir auch für Eltern und Angehörige sowie Erzieher, Lehrer und Dozenten da
  • Durch die Begleitung wird die aktive Teilhabe an Bildung und Inklusion ermöglicht
  • Im häuslichen Bereich ist der zentrale Schwerpunkt die Erfassung der individuellen Bedarfe und Fähigkeiten

Was Sie sonst noch wissen müssen

Zielgruppe der Inklusionsbegleitung sind

  • Menschen mit Körper- oder Mehrfachbehinderung
  • Menschen mit geistiger oder seelischer Behinderung

Kostenübernahme

Wir unterstützen und beraten Sie zu individuellen Fragen. Grundsätzlich erfolgt die Finanzierung durch

den Sozialhilfeträger, den Entlastungsbetrag, Verhinderungspflegeleistungen oder Beistandschaft des Jugendamts.